Besuch der SPD-Kreistagskandidat*innen 2019 im Kreisklinikum Crailsheim.

Veröffentlicht am 05.05.2019 in Kommunalpolitik

Auf großes Interesse stieß das Angebot für die SPD-Kreistagskandidat*innen , sich über das Kreisklinikum in Crailsheim zu informieren. Einer Führung durch das Klinikum durch Geschäftsführer Werner Schmidt folgte eine Diskussion. Schmidt informierte über die stetige Aufwärtsentwicklung des Klinikums, welches derzeit eine Belegung von 96,5 % aufweist. Grund hierfür ist auch, dass das medizinische Angebot mittlerweile ausgebaut werden konnte. Einen wesentlichen Anteil daran hat auch, dass das Klinikum qualifizierte Ärzt*innen und Fachpersonal akquirieren konnte. Das zeigt sich nicht zuletzt in einer wichtigen Fähigkeit der Kardiologie: Schlaganfallpatienten können jetzt im Crailsheimer  Klinikum behandelt werden.

Es kann nicht darüber geschwiegen werden, dass selbst ein voll belegtes Haus nicht kostendeckend wirtschaften werden. Hierfür gibt es verschiedene Ursachen, u.a. muss die Krankenhausfinanzierung komplett auf den Prüfstand gestellt werden   Der nächste Erweiterungsschritt ist nun vom Land abhängig, das die Förderung genehmigen muss.

Die Arbeiten zum  Bau des  Parkhauses mit 276 Parkplätzen wurden bereits begonnen. Mit dem einstimmigen Grundsatzbeschluss des Kreistages für das Klinikum von 2012 wurde eine Bereicherung auf den Weg gebracht, die sich als Erfolg erweist. Die wohnortnahe Basisversorgung der Menschen ist damit sichergestellt. Die Kandidat*innen waren sich einig: Das muss auch so bleiben. (Helga Hartleitner)

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Unsere Mutterpartei

Für Sie im Europaparlament


Unser Landesverband: SPD BW

Unser Landesvorsitzender!

Für Sie im Landkreis


Jetzt Mitglied werden!

Besucher:116287
Heute:39
Online:1

Suchen