SPD Crailsheim

SPD Crailsheim

Rede zum Jahresempfang „SPD gegen Kinderarmut“

Veröffentlicht am 01.05.2022 in Allgemein

von Danny Multani

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach zwei Jahren Pause freue ich mich, Sie auch als SPD-Ortsvereinsvorsitzender wieder begrüßen zu dürfen.

In Vorbereitung auf unser heutiges Thema "SPD gegen Kinderarmut" hat mich eine Zahl besonders betroffen gemacht: 20 Prozent der Kinder in Deutschland, das sind über 2,5 Millionen Heranwachsende, sind von Armut betroffen. Fast 14 % aller Kinder sind sogar im SGB II, sprich im Hartz IV Bezug. Und es ist gut, dass die Stadt Schwäbisch Hall hier Angebote wie das Starter Set für Schulkinder oder das Gutscheinheft für Kinder und Jugendliche bereithält.

Allerdings kann ich mich auch noch daran erinnern, wieviel Überwindung es mich als 14jähriger gekostet hat, die Gutscheine im Schenkenseebad einzulösen, wie deutlich einem bei jeder Klassenfahrt, bei jedem Kinobesuch wurde, dass die eigene Familie arm ist. Es ist eine Erfahrung, die ich niemandem wünsche und die, wie die oben genannte Zahl belegt, selbst in einem wohlhabenden Land, wie der Bundesrepublik Deutschland, leider immer noch viel zu häufig vorkommt.

Armut ist in Deutschland nur in den seltensten Fällen mit Hunger oder gar Obdachlosigkeit verbunden, aber wie oben beschrieben leider mit mangelnder Teilhabemöglichkeit am gesellschaftlichen Leben.

 

Fast noch schlimmer als die Armut selbst, ist die Tatsache, dass Armut vererbbar ist. Kinder aus armen Familien bleiben häufig ihr ganzes Leben arm. Sehr geehrte Damen und Herren, dass ich heute nicht mehr als arm gelte, dass ich studieren konnte hat leider auch viel mit Glück zu tun. Gerade dieser Aspekt sollte aber keine Rolle spielen dürfen.

 

Sozialdemokratische Politik muss das Versprechen "Aufstieg durch Bildung" bzw. den Wunsch, dass es der Kindergeneration besser geht als der Elterngeneration wieder mit Leben füllen. Viel zu häufig nehme ich wahr, dass sich junge Familien mit der Sorge tragen, dass ihren eigenen Kindern eher weniger Wohlstand zur Verfügung steht, dass es ihnen schlechter gehen wird.

 

Sehr geehrte Damen und Herren, die erste sozial-liberale Koalition führte vor mittlerweile über 50 Jahren das Bafög ein, was letztlich auch meiner Schwester und mir überhaupt erst die Möglichkeit des Studiums eröffnete. Einen solchen Wurf, liebe Leni, wünsche ich mir von einer sozialdemokratisch geführten Bundesregierung auch im Jahre 2022, weil ich glaube im Ziel sind wir uns alle einig, 20 Prozent Kinderarmut sind in diesem Land 20 Prozent zu viel.

 

In diesem Sinne darf ich uns allen eine erkenntnisreiche und hoffentlich mit ersten Lösungsansätzen verbundene Veranstaltung wünschen. Vielen Dank.

 
 

Homepage SPD-Ortsverein Schwäbisch Hall

Unsere Mutterpartei

Unser Landesverband: SPD BW

Für Sie im Bundestag

Unsere Stimme in Europa

Unser Landesvorsitzender!

Für Sie im Landkreis

Jetzt Mitglied werden!

Suchen